Title Tuesday #45: „Diese gottverdammten Träume“

titletuesday

Ich liebe schöne Buchtitel! Wenn ich mich dazu entscheide, ein Buch zu lesen, gehe ich in der Regel zuerst nach dem Titel des Buches. Cover, Autor und Klappentext sind da zweitrangig. Und weil sie einfach so schön sind, möchte ich euch jeden Dienstag ein Buch mit einem besonderen Titel vorstellen.

Ihr wollt mitmachen? Regeln gibt es hier.

Hier ist mein Titel der Woche:

„Diese gottverdammten Träume“ von Richard Russo

csm_9783832198244_eeaadd6823

Dieser Titel hat´s mir angetan. Er ist nachdenklich und weckt Interesse und gleichzeitig klingt er nicht allzu trocken. Wäre das Buch nicht so lang, hätte ich es schon gelesen 🙂 Mal abwarten, was noch so an Meinungen zu finden ist…

Klappentext:

Empire Falls, eine Kleinstadt in Maine: Seit über zwanzig Jahren arbeitet Miles Roby im örtlichen Diner. Hier versammelt sich die ganze Stadt, vom Fitness-studiobesitzer bis zum Schuldirektor. Miles selbst hat das College abgebrochen, ist
geschieden und lebt in einer winzigen Wohnung über dem Restaurant. Und während er sein Bestes gibt, seiner Tochter dabei zu helfen, die Highschool zu überstehen, seinen trinkfreudigen Vater zu bändigen und dem Job im Diner gerecht zu werden, bleibt nicht viel Raum für das, was er sich vom Leben erhofft hat. Seine Verpflichtungen fesseln ihn an die Stadt, und erst als die äußeren Umstände ihn dazu zwingen, gelingt es ihm, Empire Falls zu verlassen. Er flieht mit seiner Tochter an den gemeinsamen Sehnsuchtsort Martha’s Vineyard. Seit Jahren spielt er mit dem Gedanken, sich hier niederzulassen. In ›Diese gottverdammten Träume‹ erzählt Richard Russo mit viel Wärme und Humor die Geschichte eines Mannes, der nicht der geworden ist, der er sein wollte, und zeigt das Leben in der Kleinstadt mit all seinen Absonderlichkeiten: ein Roman mit viel Gefühl für die Tragik, die im Alltäglichen liegt.

Wie gefällt euch der Titel? Was ist euer Titel der Woche?

1. Corly

2. Tarlucy

3. Isisfantasy

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Title Tuesday #45: „Diese gottverdammten Träume“

  1. Ich find den Titel mega gut! Ich rätsel schon seit einer gefühlten Ewigkeit an meinen Eigenen rum…ich frage mich immer, wie die Leute auf ihre Titel kommen?!? Ich denke, ich brauche sowas wie Newton und sein Apfel, eine Art Geistesblitz. Trotzdem finde ich, der Titel spiegelt nicht wirklich den Klappentext wieder, oder?

    LG Benjamin

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s