Title Tuesday #29: „Alle Toten fliegen hoch – Trilogie“

image image image

Ich liebe schöne Buchtitel! Wenn ich mich dazu entscheide, ein Buch zu lesen, gehe ich in der Regel zuerst nach dem Titel des Buches. Cover, Autor und Klappentext sind da zweitrangig. Und weil sie einfach so schön sind, möchte ich euch jeden Dienstag ein Buch mit einem besonderen Titel vorstellen.

Ihr wollt mitmachen? Regeln gibt es hier.

Hier ist mein Titel der Woche:

„Alle Toten fliegen hoch“ – Trilogie von Joachim Meyerhoff

 

Über diese Reihe bin ich schon so häufig gestolpert, aber ich habe sie immer noch nicht gelesen. Die Titel gefallen mir sehr, auch wenn sie nicht zusammenpassen. Ich finde sie genial, mit Wortwitz und trotzdem so, dass man nicht wirklich weiß, worum es geht und neugierig gemacht wird.

Klappentext zum ersten Band:

Der äußerst unterhaltsame Aufbruch eines Jungen ins Leben

Von der ersten Seite an folgt der Leser gebannt Meyerhoffs jugendlichem Helden, der sich aufmacht, einen der begehrten Plätze in einer amerikanischen Gastfamilie zu ergattern. Aber schon beim Auswahlgespräch in Hamburg werden ihm die Unterschiede zu den weltläufigen Großstadt-Jugendlichen schmerzlich bewusst. Konsequent gibt er sich im alles entscheidenden Fragebogen als genügsamer, naturbegeisterter und streng religiöser Kleinstädter aus – und findet sich bald darauf in Laramie, Wyoming, wieder, mit Blick auf die Prärie, Pferde und die Rocky Mountains.
Der drohende Kulturschock bleibt erst mal aus, der Stundenplan ist abwechslungsreich, die Basketballsaison steht bevor, doch dann reißt ein Anruf aus der Heimat ihn wieder zurück in seine Familie nach Norddeutschland – und in eine Trauer, der er nur mit einem erneuten Aufbruch nach Amerika begegnen kann.
Mit diesem hochgelobten Debüt eröffnet Joachim Meyerhoff eine große Romantrilogie.

Kann mir jemand die Reihe empfehlen? Was ist euer Titel der Woche?

1. Corly

2. Tarlucy

 

Advertisements

8 Gedanken zu “Title Tuesday #29: „Alle Toten fliegen hoch – Trilogie“

  1. Die Bücher sollen echt toll sein. Wir hatten viele Kunden bei uns, die die Bücher gelesen haben, nachdem der Autor in Talkshows war. Er muss wohl echt sympathisch sein. Und eine interessante Kindheit hatte er auf jeden Fall 😉 irgendwann möchte ich die auch nochmal lesen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s