Liebster Award #4

Vor einer gefühlten Ewigkeit hat mich Saskias Nominierung zum „Liebster Award“ erreicht und endlich beantworte ich auch mal ihre Fragen 😉 Vielen Dank dafür! Meine Nominierungen und Fakten über mich könnt ihr in meinem ersten Beitrag zum „Liebster Award“ nachlesen. 1.Was magst du an deinem Blog am liebsten? Momentan mag ich mein Design ganz gerne, … Mehr Liebster Award #4

Rezension zu „Der Ort, an dem die Reise endet“ von Yvonne Adhiambo Owuor

Ajany ist in Kenia geboren, lebt jedoch seit einigen Jahren in Brasilien. Aus einem traurigen Anlass kehrt sie in ihr von der neu gewonnenen Unabhängigkeit gezeichnetes Geburtsland zurück: Ihr Bruder Odidi wurde erschossen. Sein Leichnam muss identifiziert und bestattet werden. Zusammen mit ihrem Vater und Odidis Sarg kehrt Ajany nach Wuoth Ogik zurück – ihrem … Mehr Rezension zu „Der Ort, an dem die Reise endet“ von Yvonne Adhiambo Owuor

Title Tuesday #22: „Ein untadeliger Mann“

Ich liebe schöne Buchtitel! Wenn ich mich dazu entscheide, ein Buch zu lesen, gehe ich in der Regel zuerst nach dem Titel des Buches. Cover, Autor und Klappentext sind da zweitrangig. Und weil sie einfach so schön sind, möchte ich euch jeden Dienstag ein Buch mit einem besonderen Titel vorstellen. Ihr wollt mitmachen? Regeln gibt … Mehr Title Tuesday #22: „Ein untadeliger Mann“

Title Tuesday #21: „Kommt ein Pferd in die Bar“

Ich liebe schöne Buchtitel! Wenn ich mich dazu entscheide, ein Buch zu lesen, gehe ich in der Regel zuerst nach dem Titel des Buches. Cover, Autor und Klappentext sind da zweitrangig. Und weil sie einfach so schön sind, möchte ich euch jeden Dienstag ein Buch mit einem besonderen Titel vorstellen. Ihr wollt mitmachen? Regeln gibt … Mehr Title Tuesday #21: „Kommt ein Pferd in die Bar“

Rezension zu „Der Mann, der das Glück bringt“ von Catalin Dorian Florescu

1899: Rays Großvater, ein namenloser Waise ohne ihm bekannte Herkunft, schlägt sich als Zeitungsjunge in New York irgendwie durchs Leben, stets auf der Suche nach Geld, Essen und Unterhaltung. Begleitet wird er von der Angst, das Schicksal unzähliger armer Leute – vornehmlich Migranten, die im gelobten Amerika Fuß fassen wollten – zu erleiden, deren leblose … Mehr Rezension zu „Der Mann, der das Glück bringt“ von Catalin Dorian Florescu

Rezension zu „Vom Ende der Einsamkeit“ von Benedict Wells

Jules ist noch ein Kind, als sich in seinem Leben alles ändert. Bei einem Autounfall kommen seine Eltern ums Leben und zusammen mit seinen beiden älteren Geschwistern Marty und Liz muss er ins Internat. Dort wird aus dem einst lebenslustigen Jules ein in sich gekehrter Junge, was noch dadurch unterstützt wird, dass sich die drei … Mehr Rezension zu „Vom Ende der Einsamkeit“ von Benedict Wells

Zitate aus „Vom Ende der Einsamkeit“

Hier habe ich einige schöne Zitate aus dem emotionalen, nachdenklichen Roman „Vom Ende der Einsamkeit“ (zu meiner Rezension)  von Benedict Wells für euch. Meine Rezension dazu wird in der kommenden Woche folgen. „In Wahrheit sind all diese Nihilisten und Zyniker Schisser. Sie tun so, als wäre alles bedeutungslos, denn dann gibt es am Ende auch … Mehr Zitate aus „Vom Ende der Einsamkeit“

Title Tuesday #19: „Der Mann, der das Glück bringt“

Ich liebe schöne Buchtitel! Wenn ich mich dazu entscheide, ein Buch zu lesen, gehe ich in der Regel zuerst nach dem Titel des Buches. Cover, Autor und Klappentext sind da zweitrangig. Und weil sie einfach so schön sind, möchte ich euch jeden Dienstag ein Buch mit einem besonderen Titel vorstellen. Ihr wollt mitmachen? Regeln gibt … Mehr Title Tuesday #19: „Der Mann, der das Glück bringt“