Title Tuesday #13

titletuesday

Ich liebe schöne Buchtitel! Wenn ich mich dazu entscheide, ein Buch zu lesen, gehe ich in der Regel zuerst nach dem Titel des Buches. Cover, Autor und Klappentext sind da zweitrangig. Und weil sie einfach so schön sind, möchte ich euch nun jeden Dienstag ein Buch mit einem besonderen Titel vorstellen.

Ihr wollt mitmachen? Ganz einfach! Schnappt euch das Banner und fügt es in euren Beitrag ein. Verlinkt meine Seite, damit alle, die auch gerne teilnehmen würden, die Regeln erfahren.

Und hier sind die drei goldenen Regeln, von denen mindestens eine erfüllt sein sollte.

  • Euer Buch hat einen Titel, der außergewöhnlich, schön, abstrus, genial, geheimnisvoll, spannend, wichtig, verrückt, lustig, vielversprechend, ausdrucksstark, mehrdeutig, herzergreifend oder etwa alles auf einmal ist.
  • Ihr habt eine Reihe entdeckt, in der die einzelnen Titel wunderbar zusammenpassen.
  • Der Titel eures vorgestellten Buches ist optisch besonders schön gestaltet.

Wenn einer der drei Punkte auf euer Buch zutrifft, seid ihr goldrichtig!
Ihr könnt gerne in einem Kommentar euren Beitrag verlinken, damit wir uns besser untereinander austauschen und viele tolle Bücher entdecken können. Nach Freischaltung erscheint euer Link in der Liste! Natürlich dürft ihr auch dazu schreiben, was ihr an dem Titel so mögt. Das Buch müsst ihr nicht gelesen haben, es kann auch einfach auf eurer Wunschliste stehen.

Hier ist mein Titel der Woche:

„Im Himmel gibt es Coca Cola“ von Christina Nichol

9783866482340

Der Titel klingt vor allem erst einmal nach einem humorvollen Roman, doch mit dem Klappentext zusammen erfährt man, dass auch ein ernstes Thema dahinter steckt. Es geht um das Land Georgien, das noch unter den Resten kommunistischen Einflusses steht. Der Protagonist wünscht sich ein besseres Georgien und hat das glorreiche Amerika vor Augen. Unter diesem Gesichtspunkt passt für mich die Farbgebung des Titels sehr gut, denn wenn man es nicht beim Ausdruck Coca Cola schon längst tut, denkt man auch bei den Farben weiß, rot und blau schnell an Amerika. Mir gefällt übriges auch der Originaltitel sehr gut: „Waiting for electricity“. Dieser klingt nicht nur gut, sondern passt auch perfekt zum Inhalt. Ich bin gespannt, was der Roman beim Lesen zu bieten hat!

Beschreibung des Verlags:

Georgien, 2002: Die Kommunisten sind schon lange fort, aber besser geworden ist trotzdem nichts. Es gibt kaum Arbeit, und wenn es Arbeit gibt, gibt es keinen Lohn. Und wenn es doch Lohn gibt, dann liegt das daran, dass die Arbeit … vielleicht nicht ganz sauber ist.
Aber einen aufrechten Mann gibt es in Georgien, einen, der die Werte hochhält und dem die Korruption nichts anhaben kann: Slims Achmed Makaschwili, seines Zeichens bescheidener kleiner Anwalt beim Seerechtsministerium. Entschlossen, seinem rückwärtsgewandten Land zu neuen Chancen, Effektivität,
kurzum: zum amerikanischen Traum zu verhelfen, wendet er sich in langen, hingebungsvollen Briefen an Hillary Clinton und malt ihr in schillernden Farben seine Vision eines modernen Georgien aus – immerhin ist die Senatorin Schirmherrin eines Programms, das Unternehmen in ehemaligen Sowjetländern schulen soll in erfolgreicher Geschäftsführung.

Allen Unkenrufen und Wahrscheinlichkeiten zum Trotz wird Slims erhört und ingeladen – nach San Francisco! Für sechs Wochen! Diese Reise wird sein eben und eine ganze Nation verändern. Endlich kann er sich aus der Nähe nsehen, wie der Fortschritt funktioniert. Doch Slims ist noch nicht sehr lang in Amerika … da kommen ihm seine laute, keifende Familie und sein gepeinigtes, feierfreudiges Land gar nicht mehr so blöd vor.
Ein großartiger Schelmenroman, eine unwirkliche Satire – und ein Werk von sprühender Fabulierlust und größtem Ideenreichtum.

Zum Verlag

 

Wie gefällt euch der Titel? Was ist euer Titel der Woche?

  1. Corly
  2. Tarlucy
Advertisements

4 Gedanken zu “Title Tuesday #13

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s