Liebster Award #2

Von der lieben Iri von Iri´s World Of Books wurde ich für den „Liebster Award“ nominiert. Vielen lieben Dank! Da dies das zweite Mal ist, dass ich nominiert wurde, beantworte ich nur Iris Fragen, meine Fakten über mich findet ihr in meinem ersten Beitrag zu dem Award 🙂 1. Bloggen Freunde von Euch oder seid … Mehr Liebster Award #2

Rezension zu „Der Herr der kleinen Vögel“ von Yoko Ogawa

Schon länger wollte ich ein Buch der japanischen Autorin lesen und habe mich dann für „Der Herr der kleinen Vögel“ entschieden. Jedoch hat mich die Geschichte über den sympathischen und sehr sonderbaren Protagonisten und seinen Bruder nicht vollends mitreißen können. Wir lernen den Erzähler als kleinen Jungen kennen, der sich hingebungsvoll um seinen älteren Bruder … Mehr Rezension zu „Der Herr der kleinen Vögel“ von Yoko Ogawa

Title Tuesday #14

Ich liebe schöne Buchtitel! Wenn ich mich dazu entscheide, ein Buch zu lesen, gehe ich in der Regel zuerst nach dem Titel des Buches. Cover, Autor und Klappentext sind da zweitrangig. Und weil sie einfach so schön sind, möchte ich euch nun jeden Dienstag ein Buch mit einem besonderen Titel vorstellen. Ihr wollt mitmachen? Ganz … Mehr Title Tuesday #14

Kurzrezension zu „Auerhaus“ von Bov Bjerg

Nachdem „Auerhaus“ von Bov Bjerg im Literarischen Quartett so hochgelobt wurde, wollte ich diesen Roman auch gerne lesen und wurde nicht enttäuscht. Meine Rezension halte ich diesmal eher kurz, denn es wurde ja schon sehr viel über das Buch geredet. 😉 Ich-Erzähler Höppner und seine Freunde sind in den 80ern kurz vorm Abitur, kurz vor … Mehr Kurzrezension zu „Auerhaus“ von Bov Bjerg

Title Tuesday #13

Ich liebe schöne Buchtitel! Wenn ich mich dazu entscheide, ein Buch zu lesen, gehe ich in der Regel zuerst nach dem Titel des Buches. Cover, Autor und Klappentext sind da zweitrangig. Und weil sie einfach so schön sind, möchte ich euch nun jeden Dienstag ein Buch mit einem besonderen Titel vorstellen. Ihr wollt mitmachen? Ganz … Mehr Title Tuesday #13

Rezension zu „Die Erfindung der Flügel“ von Sue Monk Kidd

1803 – Zu ihrem elften Geburtstag bekommt die wohlbehütete Sarah Grimké, Tochter aus reichem Hause, ein in derartigen Kreisen übliches „Geschenk“: Mit einer Schleife um den Hals steht die ein Jahr jüngere Hetty – ein Sklavenname, ihre Mutter hat ihr den Namen Handful gegeben – vor ihrer Tür und ist von nun an Sarahs persönliche … Mehr Rezension zu „Die Erfindung der Flügel“ von Sue Monk Kidd

Zitate aus „Die Erfindung der Flügel“

Als kleinen Vorgeschmack auf die Rezension zu einem großartigen Roman habe ich heute meine Lieblingsstellen aus „Die Erfindung der Flügel“ für euch. Die Rezension wird morgen auf dem Blog erscheinen. „Es war einmal eine Zeit, da konnten die Menschen in Afrika fliegen. Das hat Mauma mir eines Abends erzählt. Damals war ich zehn. „Handful“ hat … Mehr Zitate aus „Die Erfindung der Flügel“

Title Tuesday #12

Ich liebe schöne Buchtitel! Wenn ich mich dazu entscheide, ein Buch zu lesen, gehe ich in der Regel zuerst nach dem Titel des Buches. Cover, Autor und Klappentext sind da zweitrangig. Und weil sie einfach so schön sind, möchte ich euch nun jeden Dienstag ein Buch mit einem besonderen Titel vorstellen. Ihr wollt mitmachen? Ganz … Mehr Title Tuesday #12

Rezension zu „Die Grammatik der Zeit“ von Patricia Brooks

Der namenlose Ich-Erzähler in „Die Grammatik der Zeit“ wird von seiner Freundin Sylvie verlassen. Um mit der Trennung klar zu kommen, besucht er eine gute Freundin, Judith. Als er in der Gegend an einem See vorbeifährt, stößt er auf eine junge, geheimnisvolle Frau, die verwirrt von einem Autounfall mit ihrem Exfreund berichtet. Auf einer von … Mehr Rezension zu „Die Grammatik der Zeit“ von Patricia Brooks