Title Tuesday #10

titletuesday

Ich liebe schöne Buchtitel! Wenn ich mich dazu entscheide, ein Buch zu lesen, gehe ich in der Regel zuerst nach dem Titel des Buches. Cover, Autor und Klappentext sind da zweitrangig. Und weil sie einfach so schön sind, möchte ich euch nun jeden Dienstag ein Buch mit einem besonderen Titel vorstellen.

Ihr wollt mitmachen? Ganz einfach! Schnappt euch das Banner und fügt es in euren Beitrag ein. Verlinkt meine Seite, damit alle, die auch gerne teilnehmen würden, die Regeln erfahren.

Und hier sind die drei goldenen Regeln, von denen mindestens eine erfüllt sein sollte.

  • Euer Buch hat einen Titel, der außergewöhnlich, schön, abstrus, genial, geheimnisvoll, spannend, wichtig, verrückt, lustig, vielversprechend, ausdrucksstark, mehrdeutig, herzergreifend oder etwa alles auf einmal ist.
  • Ihr habt eine Reihe entdeckt, in der die einzelnen Titel wunderbar zusammenpassen.
  • Der Titel eures vorgestellten Buches ist optisch besonders schön gestaltet.

Wenn einer der drei Punkte auf euer Buch zutrifft, seid ihr goldrichtig!
Ihr könnt gerne in einem Kommentar euren Beitrag verlinken, damit wir uns besser untereinander austauschen und viele tolle Bücher entdecken können. Nach Freischaltung erscheint euer Link in der Liste! Natürlich dürft ihr auch dazu schreiben, was ihr an dem Titel so mögt. Das Buch müsst ihr nicht gelesen haben, es kann auch einfach auf eurer Wunschliste stehen.

Hier ist mein Titel der Woche:

„Madame Picasso“ von Anne Girard

atb_Pitch_Picasso_Isa.indd

Obwohl der Roman „Madame Picasso“ heißt, wird durch die wunderschöne Gestaltung des Namens sofort deutlich, dass es vor allem um Picasso selbst geht. Der Aufbau Verlag plant eine Reihe über berühmte Maler und auch über Chagall gibt es bereits einen Roman -dort aus der Sicht seiner Tochter. „Die Tochter des Malers“ habe ich schon gelesen und ihr könnt die Rezension bei mir nachlesen. „Madame Picasso“ möchte ich auch bald lesen, auch wenn es nicht so authentisch sein soll wie der Roman über Chagall.

Verlagsbeschreibung:

Er war der größte Künstler des Jahrhunderts – sie war die Liebe seines Lebens.

Der Maler und seine Muse

Paris, 1911: Auf der Suche nach einem neuen Leben kommt die junge Eva in die schillernde Metropole. Hier, im Herzen der Bohème, verliebt sie sich in den Ausnahmekünstler Pablo Picasso. Gegen alle Widerstände erwidert er ihre Gefühle, und eine der großen Liebesgeschichten des Jahrhunderts nimmt ihren Lauf. Eva wird Picassos Muse – und ihr Aufeinandertreffen wird sein Leben für immer verändern.

Berührend, sinnlich, voller Leidenschaft – und die wahre Geschichte einer hingebungsvollen Liebe.

Zum Verlag

 

Wie gefällt euch der Titel? Was ist euer Titel der Woche?

  1. Corly
  2. Tarlucy
Advertisements

5 Gedanken zu “Title Tuesday #10

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s