Title Tuesday #6

titletuesday

Ich liebe schöne Buchtitel! Wenn ich mich dazu entscheide, ein Buch zu lesen, gehe ich in der Regel zuerst nach dem Titel des Buches. Cover, Autor und Klappentext sind da zweitrangig. Und weil sie einfach so schön sind, möchte ich euch nun jeden Dienstag ein Buch mit einem besonderen Titel vorstellen.

Ihr wollt mitmachen? Ganz einfach! Schnappt euch das Banner und fügt es in euren Beitrag ein. Verlinkt meine Seite, damit alle, die auch gerne teilnehmen würden, die Regeln erfahren.

Und hier sind die drei goldenen Regeln, von denen mindestens eine erfüllt sein sollte.

  • Euer Buch hat einen Titel, der außergewöhnlich, schön, abstrus, genial, geheimnisvoll, spannend, wichtig, verrückt, lustig, vielversprechend, ausdrucksstark, mehrdeutig, herzergreifend oder etwa alles auf einmal ist.
  • Ihr habt eine Reihe entdeckt, in der die einzelnen Titel wunderbar zusammenpassen.
  • Der Titel eures vorgestellten Buches ist optisch besonders schön gestaltet.

Wenn einer der drei Punkte auf euer Buch zutrifft, seid ihr goldrichtig!
Ihr könnt gerne in einem Kommentar euren Beitrag verlinken, damit wir uns besser untereinander austauschen und viele tolle Bücher entdecken können. Nach Freischaltung erscheint euer Link in der Liste! Natürlich dürft ihr auch dazu schreiben, was ihr an dem Titel so mögt. Das Buch müsst ihr nicht gelesen haben, es kann auch einfach auf eurer Wunschliste stehen.

Hier ist mein Titel der Woche:

„Love Letters To The Dead“ von Ava Dellaira

420_16314_157079_xxl

Ich finde die riesigen Buchstaben sehr besonders gestaltet, weil sie das Cover absolut dominieren und durch die junge Frau, die auf dem Wort „Dead“ sitzt, eine Verbindung zwischen Cover und Titel entsteht. Der Titel macht neugierig, denn ich möchte zu gerne wissen, was hinter den erwähnten Liebesbriefen steckt. Mich hat der Titel sofort angesprochen und das Buch ist direkt auf meine Wunschliste gewandert!

Verlagsbeschreibung:

Eine Geschichte voller Liebe und Weisheit: Das beeindruckendste Jugendbuch des Jahres

Es beginnt mit einem Brief. Laurel soll für ihren Englischunterricht an eine verstorbene Persönlichkeit schreiben. Sie wählt Kurt Cobain, den Lieblingssänger ihrer Schwester May, die ebenfalls viel zu früh starb. Aus dem ersten Brief wird eine lange Unterhaltung mit toten Berühmtheiten wie Janis Joplin, Amy Winehouse und Heath Ledger. Denn die Toten verstehen Laurel besser als die Lebenden. Laurel erzählt ihnen von der neuen Schule, ihren neuen Freunden und Sky, ihrer großen Liebe. Doch erst, als sie die Wahrheit über sich und ihre Schwester May offenbart, findet sie den Weg zurück ins Leben und kann einen letzten Brief an May schreiben …

Zur Website des Verlags

Wie gefällt euch der Titel? Was ist euer Titel der Woche?

  1. Corly
  2. Tarlucy
Advertisements

3 Gedanken zu “Title Tuesday #6

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s