Zitat aus „Die Tochter des Malers“ von Gloria Goldreich

„Ich habe gesehen, dass die Sonnenblumen ihre Blüten nicht mehr der Sonne zuwenden. Ist das nicht kurios? Ich hätte gedacht, dass sie ihre Stärke von der Sonne beziehen und immer ihre Wärme suchen. Aber nun sind die Blumen ausgewachsen und tun das nicht mehr.“

Ida lächelte.

„Ich wende mein Gesicht nicht von dir ab, Mamotschka“, sagte sie leise. „Ich versuche nur, erwachsen zu werden.“

Quelle: „Die Tochter des Malers“ von Gloria Goldreich aus dem Aufbau Verlag, 1. Ausgabe 2015, S. 24f.

Hier geht es zur Rezension

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s